Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten und wir sehen uns im nächsten Jahr!!

Es ist wieder soweit,
es ist nun Weihnachtszeit!
Nach Hektik, Mühen, Plagen
werden an den Weihnachtstagen
die Stunden ruhig genossen.
Danach gehts unverdrossen
hinein in neue Jahr
(ein gutes, ist doch klar!)


Hallo Ihr Lieben!


Während die Kinder aufs Christkind warten, mein Ehemann auf der Couch eingeschlafen ist und der Braten im Ofen schmurgelt, nutze ich die Gelegenheit, um Euch ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen! 



Das Jahr 2013 war für uns voller Überraschungen, guten wie auch nicht so schönen. Wir haben unerwartet das eine zu Hause verlassen müssen, aber ein Neues gefunden, wir haben uns durch die Höhen und Tiefen der 2. Klasse manövriert und noch so einiges andere "überstanden". Es war ein turbulentes ,anstrengendes aber auch schönes Jahr. Ich habe das Bloggen für mich entdeckt und auch feststellen müssen, dass der Tag mit 24 Stunden einfach zu kurz ist, weshalb gerade in den letzten Wochen das Bloggen und die anderen Hobbies arg zu kurz kamen.
Ich freue mich aber schon auf das neue Jahr, und ich werde auch weiterhin bloggen. :-)
Der Tag wird zwar auch im nächsten Jahr leider nicht mehr Stunden haben, aber vielleicht ein paar Stunden mehr den Hobbies widmen, wäre schön. Das ist dann schon mein Vorsatz fürs nächste Jahr. Zudem wünsche ich mir auch mehr Geduld und Zeit für und mit den Kindern. Die beiden Süßen mussten etwas "leiden" denn so ein Umzug ist echt turbulent und so kamen sie etwas zu kurz, aber das soll sich auch ändern :-)

Euch wünsche ich alles Gute für das nächste Jahr und wünsche Euch wunderschöne Festtage, wie auch immer Ihr sie verbringt. Nach der ganzen Hektik der Vorweihnachtszeit, ist es nun an der Zeit, ein bißchen Luft zu holen und dann ins neue Jahr zu starten! 


Ich freue mich auch im nächsten Jahr auf Euch!

Bis denn, 

Euer Känguru

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Wir sind drin... :-) !!

Alles warm, alles gut,
wir alle haben wieder Mut.
Kistenstapel, Farbeneimer
die Haufen werden immer kleiner!




Hallo ihr Lieben!


Uff, es ist geschafft, wir wohnen im neuen Heim. Wie es immer so ist, läuft im Leben ja nie alles so, wie geplant (das wäre ja auch zuuu schön) aber irgendwie geht alles.... nicht wahr??

Wie ich ja schon geschrieben habe, war die Heizung kaputt.. und nach endlosen 8 Tagen absoluter Kälte (die wir auf einem provisorischen Matrazenlager im warmen "alten" Haus ausgeharrt haben) war die Diagnose von den überaus bemühten Heizungsbauern klar: Heizung tot.. es lebe die (neue) Heizung... Also haben wir jetzt eine funkelniegelnagelneue Heizung, die wir nicht eingeplant hatten, aber egal: ES IST WARM!!!
Es gibt in der Tat nicht Schlimmeres, als wenn im Haus der Atem kondensiert weil es so absolut kalt ist, dass sogar der Heizungsbauer am Sonntag auf Heizlüftersuche geht, damit es einigermaßen erträglich ist... aber das ist ja nun vorbei, wir wohnen nun in einem warmen Haus, dessen Interieur aus Kistenstapeln besteht. Die Kinder finden es fantastisch, schließlich dürfen sei weiterhin mit Mama und Papa auf einem Matrazenlager schlafen. :-) 
Küche funktioniert, Esstisch steht, was will man mehr?? (Ach ja, und das Internet funktioniert auch wieder und Telefon habe ich auch, also kann ICH es ganz bestimmt gut hier aushalten *hihi*)
Wir werden wohl noch bis nach Weihnachten räumen und streichen, aber egal, alles gut!

Soo, jetzt hab ich Euch aber genug von Umzug und Chaos erzählt, bald gibt es auch mal wieder ein paar neue Fotos von mir, meine Hobbies haben lange genug gewartet, ich werde mit die ein oder andere Minute abzwacken, schließlich drängt ja nun keine Hausübergabe mehr. Und die Kinderzimmer werden wir bis Weihnachten schon noch schaffen :-)


Bis denn,

Euer (erleichtertes) Känguru