Dienstag, 30. April 2013

Nun wird verlost! [Blogger schenken Lesefreude]

"Mäh", die Schafe sind schon sehr erbost:
"Wann werden wir denn nun verlost??"
"Gaanz ruhig, weiß doch jedes Kind,
dass die Verlosung nun beginnt!
Ihr müsst alle Hufe feste drücken,
denn mit eurem Buch beglücken
will ich gleich zwei nette Leut,
die sich freuen können heut....

Hallihallo!


Sooo, es ist soweit, die Gewinner werden verkündet! Es haben sicher nicht alle mitbekommen, aber ich habe gestern Abend noch den Gewinn aufgestockt, wie ihr hier lesen könnt.

Es sind zwar keine 50 Kommentare zusammengekommen, aber ich will mal nicht kleinlich sein, denn 47!! Kommentare finde ich schon sensationell. Mit so vielen hätte ich nie gerechnet!!

Also werfe ich 2x Glennkill in den Topf, damit 2 buchbegeisterte Menschen in den Genuß eines Schafkrimis kommen können! :-)

Ich habe mich übrigens wahnsinnig über jeden Kommentar gefreut. Es waren alle sooo nett, zum Teil sogar gereimt! Von den Blogbesitzern habe ich mir natürlich auch direkt die Blogs angeschaut - ich bin ja neugierig - und so habe ich gleich jede Menge schöner, bunter, interessanter Blogs kennengelernt. Ich habe auch versucht, die ganze Liste der 1008 Blogs durchzugehen, muss aber zugeben, dass ich lääääängst noch nicht alle geschafft habe.

Hat von Euch, die hier mitlesen, jemand alle Blogs geschafft? Wenn ja, dann meine Hochachtung!
Damit werde ich mich dann die nächten Wochenenden beschäftigen...

Sooo, jetzt aber zum Wichtigsten: DIE VERLOSUNG!! 

Ich habe mich übrigens für eine - meiner Meinung nach - sehr zum Thema passende Verlosungsart entschieden.....(random.org war mir irgendwie dann doch zu unpersönlich)

Ich bin vorgestern beim Ausmisten diverser Schubladen auf ein altes Reisescrabble gestoßen, und gestern Abend kam mir der Gedanke, die Scrabblesteine als Lose zu benutzen! :-)

 Also, auf gehts:



Erst wurden hinten auf die Scrabblesteine die Nummern 1-47 geschrieben





und ab damit in einen großen Sack!

Die beiden Kängurukinder spielten Glücksfeen Nur der Kängurusohn spielt Glücksfee, denn das Töchterchen hat sich entschlossen, auf der Couch einzuschlafen...Hier könnt ihr Euch die Ziehung ansehen (ist mit dem Handy, also nicht perfekt, aber die ganze Ziehung ist drauf!) ;-)








Und tatatata..... die Gewinner stehen fest:


Hier die Bilder der Gewinnerkommentare:

Herzlichen Glückwunsch an Christine und Aleks!!! Ich werde mich heute abend noch mit Euch in Verbindung setzen!


(Hat der Sohnemann geschrieben, es gab leider nur ein C, daher das Glückwunsch ohne... ;-) )


Fertig ist eine Buchverlosung mittels Buchstabenlosen! ;-)


Bis denn,

Euer Känguru


P.S.: Ich habe übrigens auch bei 8 Verlosungen teilgenommen, drückt mir mal die Daumen, dass ich zumindest 1 Buch gewonnen habe. Obwohl...mitmachen ist ja bekanntlich alles, und mir hat das alles hier einen Mörderspaß gemacht!

Montag, 29. April 2013

Fast vergessen: Pure Pink [Color me happy #4]

Der April ist fast schon rum,
das Känguru guckt ziemlich dumm...
Da hätte es doch fast, fast, fast,
"Color me happy" knapp verpasst.
"Pure Pink", soll heut das Foto sein,
Hat´s geklappt? Schaut doch mal rein...


 Hallöchen!

Uiuiui, da hätte ich doch glatt "Color me happy" vergessen.....

Vor lauter Verlosungsfreude und anderer Dinge, wie Alltag und Co. ist es mir beinahe durch die Lappen gegangen...aber nur beinahe!

Dank meiner Tochter, die gerne rosa Dinge malt und bastelt, einem Rest Geschenkpapier und meinem schönen Aprikosenbäumchen, das gerade blüht, ist mir eine kleine Collage in

 Pure Pink 

geglückt:


Ich hoffe, es gefällt... mehr Pink gibts hier!

Und hier gehts zu meiner Verlosung. Denn heute ist bei mir der letzte Tag in Sachen "Lesefreude". Bis Mitternacht könnt ihr noch kommentieren, um das Buch Glennkill von Leonie Swann zu gewinnen!

Viel Erfolg und viel Spaß!

Bis denn,

Euer Känguru


Donnerstag, 25. April 2013

Es war das Garn!!!!

Die Nähmaschine darf noch bleiben,
und hier weiter "Unheil" treiben.
Doch das doofe Garn muss gehen,
blieb doch keine Naht bestehen...
Mit dem neuen Garn geschwind,
wird genäht das Shirt vom Kind! :-)


Ich habe eine gute Neuigkeit, jedenfalls für mich und meine Nähversuche: Es lag eindeutig am Garn!! Ich habe mir ja neues, gutes Garn gegönnt, und als es endlich ankam, habe ich es direkt ausprobiert: Selbe Nadel wie bei der besch... Naht, selbe Fadenspannung etc. und das Ergebnis war überwältigend. Ich habe dann noch ein wenig die Fadenspannung optimiert (das neue Garn ist etwas dünner) und hier ist das Ergebnis:



Sieht nach Zickzackstich aus, oder? Außerdem schnurrt die Nähmaschine wie frisch aus der Wartung. Mit dem Billiggarn war sie sehr laut und machte hin und wieder komische, klackende Geräusche. Und was soll ich sagen: Futsch!
Ich finde es ehrlich gesagt krass, was Qualitätsgarn so ausmacht. Bei mir kommt auf jeden Fall nichts anderes mehr ins Maschinchen! :-)


Zur Erinnerung: Das war der grauenvolle "Zickzackstich" mit dem Billiggarn:

Krasser Unterschied, stimmts? Ich habe auf jeden Fall direkt mal weitergenäht, am Shirt für meinen Sohnemann. Noch ist es zwar nicht ganz fertig (es fehlen noch die Applis) aber es geht bedeutend schneller, wenn man nicht jede zweite Naht wieder auftrennen muss!

Also, ich behalte meine Nähmaschine dann doch noch ein Weilchen ;-)

Bis denn,

Euer (erleichtertes) Känguru

P.S.: Und wiedermal gilt: immer schön fleissig bei meiner Lesefreude-Verlosung kommentieren!! Es gibt das wunderbare Buch "Glennkill" von Leonie Swann zu gewinnen. Ich bin von der Teilnehmerzahl hier echt überwältigt, ich habe nicht mit mehr als 10 gerechnet (und das fand ich schon größenwahnsinnig). Und jetzt sind es schon mehr als 20! Ich freue mich schon auf die Auslosung am 30.04!

Dienstag, 23. April 2013

So, mal wieder Nähversuche....

Ein Wochenende "Familienfrei"
die Nähmaschine schnell herbei.
Doch längst nicht alles - wie so oft -
klappt reibungslos und wie erhofft.
Und wenn die Naht nicht klappen will,
dann kommt die NäMa auf den Müll.
dann halt nochmal, mit mehr Gefühl... ;-)

Hallihallo!

Ich hatte über das Wochenende Kinder- und Ehemann-frei. Der Känguruehemann ist in unsere Heimatstadt zum Doppelkopf spielen gefahren und hat die beiden Mini-Kängurus (oh, sorry ein Mini- und ein Midi-Känguru) bei den Großeltern abgeladen!

Juhuuuuu, sturmfrei (und Zeit zum Nähen, denn ich habe kein Nähzimmer, ich muss immer den Esstisch umfunktionieren, und das klappt am besten ohne Kids...)

Also ran an die To-Do-Liste.... ich habe schon lange zwei Nähprojekte unter den Fingernägeln brennen:

1. ein Patchwork-Piraten-Kissen für den Sohnemann
2. das lang versprochene Piratenshirt (ebenfalls für den Sohnemann)

Mein Töchterchen ist ja schon divers benäht worden, da habe ich meinem Sohn ("ich möchte auch mal was von Dir genäht bekommen") versprochen, mir was einfallen zu lassen. Die Stoffe und das Schnittmuster hatte ich ja schon da (siehe hier).

Also schnell zugeschnitten (und diesmal wirklich schnell, denn ich habe mir eine Schneidematte und einen Rollschneider gegönnt!!) und dann......................................    Nix mit nähen, denn:

- der Kaninchenstall wollte ausgemistet werden

- Wäsche harrte der Reinigung durch die Waschmaschine

- bereits gereinigte Wäsche(berge) harrte(n) der Glättung und wollten eingeräumt werden
 
- das Wohnzimmer musste von ungebetenen Stofftieren, Autos und Buntstiften befreit werden               (komisch, ich dachte, die Kinder hätten eigene Zimmer.....).

- der Garten...  ach ja, der Garten.... ein sehr vernachlässigtes Objekt, also ran an die Beete...
 

Ich habe es in der Tag geschafft, noch das Patchworkkissen für den Kängurusohn fertig zu nähen, dann war der erste Tag schon rum.

Nähausbeute vom ersten Tag:

Einmal von vorne und von hinten...
 Das Kissen ist nach einer wunderbaren Nähanleitung von Pattydoo entstanden!

Am zweiten sturmfreien Tag hab ich dann noch ungeplant einen Stufenrock für das Kängurutöchterchen genäht. Der schöne Schnitt von Lillesol und Pelle ist mir in die Hände gefallen und ich hatte ausnahmsweise mal direkt den richtigen Stoff auf Lager.

Den Schnitt gibts hier, ein Foto hier (die Kamera hat auch schonmal schönere Fotos gemacht....):


 Sooo, und nun zu meinem eigentlichen Herzensprojekt, das Shirt vom Sohnemann....... Tja, was soll ich sagen.... es ist schon verhext, denn die Unternaht sah mal wieder so aus:


Grauenhaft... und komischerweise nur beim Zickzack-Stich, der Gradstich sah gut aus.
Aber Jersey mit Gradstich...

Ich hab alles ausprobiert (Fadenspannung, neue Nadel etc. usw. usw.) und bin zu dem Schluß gekommen: ich hab Schei....garn (billig). Denn das Jerseyröckchen hat kurz vorher tadellos geklappt, aber das war auch anderes Garn.
Vor lauter Frust hab ich dann Gütermann-Garn bestellt (ich hatte noch einen Gutschein hier rumfliegen). Wenn das nicht hilft...... *seufz* (drückt mir mal die Daumen, dass es das ist!) Ich werde berichten, ob es tatsächlich nur am Garn lag!

Also liegt das Sohnemann-Shirt wieder ungenäht hier rum... :(  Doof.


Naja, er kriegt sein Shirt noch, das verspreche ich! :-) Ich gebe mich nicht geschlagen beim Kampf mit der Naht!

Siegessicher und kampfeslustig sage ich:

Bis denn,

Euer Känguru

P.S.: Immer schön weiter kommentieren bei meiner Verlosung, denn Blogger schenken weiterhin Lesefreude!! Ich freue mich sehr über eure bereits vorhandenen Kommentare und über alle weiteren!

Es ist soweit - Blogger schenken Lesefreude!!

Der Welttag des Buches ist gekommen,
die Verlosung hat begonnen.
Verschenkt wird hier ein gutes Buch,
drum hoffe ich auf viel Besuch
der sich fürs Lesen interessiert
und hier fleißig kommentiert!!


Hallöchen
und sorry, wegen krankem Kind etwas nach 00:00, aber dennoch:


Blogger schenken Lesefreude 2013!!



Der Tag ist gekommen, nun wird hier (und in über  900  1000 anderen Blogs) ein Buch verlost:

Und zwar verlose ich (wie schon hier erwähnt..):

Glennkill von Leonie Swann 

als Taschenbuch
 (Neu!  denn meins gebe ich nicht ab...)
 

(Foto folgt morgen jetzt hier, meine Kamera streikt tut endlich wieder...)



Warum gerade das Buch?

Alsooo, eigentlich bin ich ja bekennender Terry Pratchett-Fan und am naheliegendsten wäre ein Pratchett-Buch gewesen. Warum also Glennkill?

Ich habe so Lesephasen. Heißt: mal lese ich seeehr viel, mal überhaupt nicht. Glennkill ist mir in einer "Ich mag grad nix lesen, und geh mir bloß mit Krimis weg"-Phase über den Weg gelaufen. Krimis?? Bloß nicht!! Ein Schafkrimi? Aus der Sicht der Schafe erzählt? Na, da war dann meine Neugierde doch geweckt. Ich habe angefangen zu lesen und hab das Buch nicht mehr weggelegt. Ich habs echt überall hin mitgeschleppt (und ja, ich bin ein "auf dem Klo"-Leser, ich oute mich)! Danach hatte ich wieder richtig Lust aufs Lesen, und ich hab sogar ein, zwei Krimis gelesen (für mich ein Wunder...)

Darum also Glennkill! Es hat mir in einer schwierigen Lesephase wieder Freude am Buch und am Lesen geschenkt. Und sollte das nicht so sein? Ein Buch verlosen, dass Freude am Lesen bringt, also Lesefreude schenken? Ich finde das Motto immer noch super und mache begeistert mit. Ich hoffe nun, dass ihr ebenso begeistert kommentiert.

Wer etwas über das Buch wissen will, Inhalt oder so, dem schreibe ich hier den offiziellen Klappentext nieder (für eine Inhaltsangabe bin ich nicht geeignet, ich würde ausschweifen, und zuviel verraten, das wäre aber schade... also seht es mir nach).

Hier nun der Klappentext:


Leblos liegt der Schäfer George Glenn im irischen Gras, ein Spaten ragt aus seiner Brust. 
Die Schafe von George sind entsetzt: Wer kann den alten Schäfer umgebracht haben? Und warum? Miss Maple, das klügste Schaf der Herde, beginnt sich für den Fall zu interessieren.
 Glücklicherweise hat George seinen Schafen vorgelesen, und so trifft sie das kriminalistische Problem nicht ganz unvorbereitet. 
Unerbittlich folgen sie der Spur des Täters und kommen den Geheimnissen der Menschenwelt dabei nach und nach auf die Schliche - bis es ihnen schließlich gelingt, Licht ins Dunkel zu bringen und den rätselhaften Tod ihres Schäfers aufzuklären.



 Also, wie könnt ihr das Buch gewinnen? Ganz einfach: Schreibt hier einfach einen Kommentar, am besten auch mit E-mail-Adresse, sofern nicht im Blogprofil hinterlegt, damit ich mit dem Gewinner auch in Kontakt treten kann. Mitmachen können natürlich auch alle, die keinen Blog haben. Einfach kommentieren und Mail-Adresse hierlassen... ;-)

Das Ganze geht dann bis zum 29.April um 00:00 23:59 (sorry, das war missverständlich mit 00:00, die Verlosung geht natürlich noch den ganzen 29.04 durch!! Euer Känguru am 26.04). Alle Kommentare nach 00:00 werden nicht mehr gezählt, sorry.

Die Verkündung der Gewinner erfolgt dann am 30. April hier in diesem Blog unter allen, die einen Kommentar hier hinterlassen haben. Doppelte Kommentare werden von mir gelöscht. Die/Der Gewinner/in wird per Zufallsprinzip ausgelost.                                                                          

Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen, die einen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 


Eine Liste aller teilnehmenden Blogs findet ihr übrigens hier. Viel Spaß beim Stöbern und kommentieren und viel Glück beim Gewinnen!

Bis denn, 

Euer Känguru 

kleiner Nachtrag: dem Kängurutöchterchen geht es wieder besser, danke für die Genesungswünsche. Ich freue mich riesig über die vielen lieben (teils sogar gereimten!) Teilnehmerkommentare und hoffe, dass es bis zum 30.04. noch mehr werden! Euer erfreutes Känguru am 25.04! :-)


Großer Nachtrag: 

Sollte es wahr sein, und wir schaffen hier noch 50 Kommentare bis heute um Mitternacht, dann gehe ich gleich morgen in die Buchhandlung meines Vertrauens und bestelle für Euch noch eins nach... (die liefern über Nacht, so dass das Buch dann am Mittwoch zum Versenden bei mir liegt) 

Soll heißen:

Wenn ihr heute noch die 50 Kommentare voll macht, verlose ich 2x Glennkill, so dass 2 Teilnehmer die Chance auf den tollen Schafkrimi haben!! 

Also schön weiter kommentieren!!!!!!  :-)

Euer extrem begeistertes Känguru am 29.04!


Sooo, Ihr Lieben, es ist 00:00...

Knapp an den 50 vorbeigeschrammt, aber ich habe mich entschlossen, dennoch 2x Glennkill in den Lostopf zu werfen. 
Ich hab mir noch was Schönes für Euch ausgedacht, damit auch die Verlosung eine persönliche Note bekommt. Lasst Euch überraschen, morgen erfahrt ihr, wer die Bücher gewonnen hat! 
Ich werde dann morgen direkt zur Buchhandlung wandern und das Zweite bestellen. Jetzt gehe ich erstmal ins Bett! 
Gute Nacht! Euer Känguru am 30.04! 
 

Freitag, 12. April 2013

12 von 12 im April 2013 (ein gaaaanz normaler Tag)

Der April, der April,
der macht, was er will.
Die Zeit, die Zeit,
steht niemals still!
Die Kamera muss wieder ran,
denn 12 von 12 steht heute an!



 Hallihallo!

Ich hab ja länger nichts von mir hören lassen, denn der Alltag hat uns wieder. Nach den Ferien kehrt hier allmählich wieder Ruhe ein, damit habe ich demnächst mal wieder mehr Zeit für Hobbies und bloggen.
Und 12 von 12, das muss einfach sein! :-)
Heute war es aber echt schwer für mich, 12 Fotos zusammen zu kriegen... es war soo rein gar nix los.

Hier aber trotzdem 12 Fotos von meinem Tag.


Erstmal den Frühling festhalten....
...hier...

....und hier....

 ...und hier!


 Radiergummi- und Haarspangenvorräte kaufen, damit man die dann wieder in der Schule und im Kindergarten verlieren kann..(und noch ein paar andere nüzliche Dinge)


Das Kängurutöchterchen ist das erste Mal zu einem Kindergeburtstag eingeladen, also schnell noch das Geschenk verpackt und dann das Töchterchen aus dem Kindergarten abgeholt!


 Und dann ab zur Schule, den Sohnemann abholen!


 Erledigt!

 Das Mitbringsel vom Kindergeburtstag!
 Das Töchterchen wollte sich gar nicht mehr vom Luftballon trennen!



 Seeehr ungesundes Abendessen!!!!! (Aber lecker!)


 Gute-Nacht-Geschichte! (ups, vergessen, das Bild zu drehen... hihi..)


Schnell noch die Fotos bearbeiten...


...und dann ein Feierabendbierchen!!


Vielen Dank fürs Vorbeischauen!

Mehr 12 von 12 gibts wie immer hier!! 


Bis denn,

Euer Känguru